fbpx

Cabañas Puesta del Sol

 

comarca Die Region

San Andrés de la Sierra

Es befindet sich mehr als 400 Meter über dem Meeresspiegel, auf der Provinzstraße 76: vor der Villa Serrana La Gruta

  • 20 km von der Sierra de la Ventana,
  • Das Apartment befindet sich 13 km von der Villa Ventana entfernt
  • 17 km von der Stadt Tornquist entfernt.

bodegasaldungaray Die Region

Saldungaray

Es ist 8 km von der Sierra de la Ventana entfernt und liegt in einem breiten Tal zwischen den Sierras de la Ventana und Pillahuincó, diese kleine Stadt ist Teil des Tourismus-Tourismus-Programm, das vom Tourismussekretariat der Provinz gefördert wird. Unter anderem können Sie die Sungungaray Winery besuchen, um Weine und Mittagessen zu probieren und die Udi Cheese Factory.

villa_serrana_la_gruta05 Die Region

Villa Serrana La Gruta

Es wurde am 2. Dezember 1970 gegründet und befindet sich 35 Kilometer von der Sierra de la Ventana entfernt, an der Provinzstraße Nr. 76 auf dem Weg zur Stadt Tornquist und wenige Minuten vom Fuße des Cerro Ventana entfernt. Es bietet einen seiner charakteristischen Orte in der Gegend, die Kapelle Unserer Lieben Frau von Fatima, wo jährlich große Wallfahrten zu Ehren der Jungfrau Maria gemacht werden. Sie können auch reiten und Fahrrad fahren und die Überreste eines Zugfriedhofs bewundern, der sich zusammen mit anderen Städten wie Bahía Blanca in der gesamten Region befindet.


villaventana Die Region

Villa Ventana

Gegründet am 25. Juli 1947 und ist der Sitz des Provincial Festival of the Swallow. Die Villa erreicht man über die Route Nr. 76 und Nr. 72 in Richtung der Stadt Tornquist, nur 17 km von der Sierra de la Ventana und 13 km von San Andrés de la Sierra entfernt. Zu seinen Möglichkeiten gehören: Kommunale Erholung; Das Ex Club Hotel – eines der ersten Casinos in Argentinien, das 1911 eröffnet und durch Feuer zerstört wurde; Handwerksbetriebe; Das Heimatmuseum; Private Aufenthalte, um einen Feldtag zu verbringen.



Tornquist1 Die Region

Tornquist

Stadtparteichef, gegründet am 17. April 1883. In der Stadt kann besichtigt werden: der Platz Ernesto Tornquist; das Stadttheater Rodolfo Funke; die Kirche Santa Rosa de Lima; die Touristeninformation, das Tornquist Cultural Centre und das Stadtmuseum, wo Sie archäologische Überreste und die Entwicklung der Stadt bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts besichtigen können. Es hat auch temporäre Proben.
Eine weitere Aktivität ist der Besuch des Monte Calvario an einem der Ausläufer der benachbarten Hügel. Dort kann man den Kreuzweg und auf dem Hügel ein großes weißes Kreuz mit dem gekreuzigten Christus beobachten. Das Heilige Grab, das den liegenden Christus zeigt, befindet sich in einem Stein inmitten einer imposanten Grotte. In kurzer Entfernung sehen Sie die normannische Burg, die der Familie der Tornquisten gehörte.



sierradelaventana Die Region

Sierra de la Ventana

Gegründet am 17. Januar 1908, Sitz des Provinzfestes der Heiligen Drei Könige, liegt 20 Kilometer von San Andres de la Sierra, 248 Meter über dem Meeresspiegel. Sie erreichen es über die Provinzstraße Nr. 72 oder per Bahn mit der Abzweigung über Coronel Pringles. Unter den vielen Optionen sind: Aussparungen an den Ufern der Sauce Grande River; Casino im ersten Stock des Provinzhotels; Traditionelle Handwerkswanderungen; Regenbogenforellen angeln mit Fliegen, entlang aller Flüsse und Bäche der Comarca; 18-Loch-Golfplatz mit Par 72; und Aussichtspunkte in Cerro Ceferino und Cerro del Amor.